slide 1
slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Herpersdorf

Im Jahre 1137 wird der Ort als "Herphridesdorf" erstmals erwähnt. Dieser Name unterlag vielen Wandlungen wie "Herppffersdorf" bis zuletzt eben Herpersdorf. 1402 erscheint dann Herpersdorf unter den zu dem Kloster Heilsbronn zählenden Orten. Daneben gibt es eine andere Version, die besagt, dass Herpersdorf abgeleitet wird von "Gerbotendorf" (der Zusammenhang ist hier aber nicht geklärt). Noch steht mitten in Herpersdorf die Zehntscheune, in der der Zehnt eingesammelt und nach Heilsbronn abgeführt wurde. Nach dem 2. Weltkrieg aufgestockt, teilen sie sich nun 3 Besitzer. Flurnamen wie "Hirtenacker", "Neuwiesen", "bei den Sauweisen" deuten heute noch auf die Tätigkeit eines Dorfhirten hin. Dessen Unterkunft befand sich mitten im Dorf, im sogenannten "Hirtenhaus", das anfangs der 60er Jahre abgerissen und zu Feuerwehrzwecken neu erstellt wurde. 1983 wurde dann in Eigenleistung der Herpersdorfer Feuerwehr der Dachstuhl abgetragen und der Bau aufgestockt. Dabei kam zugute, dass in Herpersdorf die verschiedensten Berufsrichtungen, wenn auch nicht eigenständig, vorhanden sind.
Doch das scheint eigentlich immer schon so gewesen zu sein. Seit 1157 existierte nämlich eine Getreidemühle, die erst 1971 ihren Betrieb einstellte, eine Gaststätte, die 1983 schloss sowie zahlreiche Handwerker. In diesem Zeitraum gab es auch am Ortsrand in Richtung Oberschlauersbach ein Brech- und ein Darrehaus. In der Darre wurde der Flachs gedörrt und im nebenstehenden Brechhaus gebrochen. 1918 wurden jedoch beide Gebäude abgerissen und ihre Steine sollen zum Bau der Bibertbrücke verwendet worden sein. Auch in Herpersdorf haben nach 1650 Exulanten eine neue Heimat gefunden.
1907 wurde ein Schulhaus gebaut, das die Schüler von Herpersdorf, Lentersdorf, Rothleiten und Oberschlauersbach beherbergte.
Nach dem Kanalanschluss im Jahr 1990 wurden auch in Herpersdorf die Ortsstraßen saniert.

Kontaktdaten

Rathausplatz 1

90599 Dietenhofen

Tel. 09824/9206-0

Fax: 09824/9206-30

E-mail: rathaus@dietenhofen.de

Geschäftszeiten des Rathauses

Montag:   08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:   08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch:   08.00 - 12.00 Uhr   
Donnerstag:     08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag:     08.00 - 12.00 Uhr