slide 1
slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Schulturnhalle und Musiksaal nun offiziell eingeweiht

am .

Unter großem Zuspruch der Bevölkerung und Delegationen aus den Partnergemeinden Zschorlau und Gresten wurde am Wochenende die generalsanierte Turnhalle, der neu gebaute Musiksaal sowie die großzügig gestalteten Proberäume des 1. Europa-Musikzuges offiziell ihrer Bestimmung übergeben. 1. Bürgermeister Erdel und weitere Festredner betonten in ihren Ansprachen, dass nun moderne Veranstaltungshallen mit optimalen Ausstattungen den zahlreichen Nutzern aus den verschiedensten Vereins- und Schulstrukturen für ihre Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Die Turnhalle biete hervorragende Möglichkeiten für alle sportlichen Aktivitäten und Großveranstaltungen, während der Musiksaal für kulturelle Events, schulische Veranstaltungen sowie den Mensabetrieb erstklassige Voraussetzungen erfülle. Auch die Proberäume des 1. Europa-Musikzuges bieten den Mitgliedern beste Möglichkeiten für die Ausübung ihrer Leidenschaft.


Baustelle am 27.08.2014


Richtfest am 24.09.2014


Festakt am 11.03.2017


Die offizielle Schlüsselübergabe des Arch. Oliver Korder


Die kirchlichen Vertreter Pfr. Holger Bär (li.) und Pater Mader


Geschenkübergabe und Glückwünsche des 1. Bürgermeisters der Partnergemeinde Zschorlau, Wolfgang Leonhardt


Grußworte vom stv. Landrat des Landkreises Ansbach, Stefan Horndasch


Die Bilderausstellung,


ein kleines Willkommens-Konzert,


eine Tanzeinlage,


sowie Turnvorführungen


und zahlreiche Helferinnen und Helfer sorgten für eine gelungene Einweihungsfeier.

 

Bauschuttdeponie und Gartenabfalldeponie öffnen wieder

am .

In der gemeindlichen Bauschuttdeponie und der Gartenabfalldeponie endet in der 11. Kalenderwoche die Winterpause.

Die Gartenabfalldeponie unterhalb des Wertstoffhofes hat ab Samstag, 18.03.2017 wieder zu folgenden Zeiten geöffnet: 
Mittwoch: 09.30 - 10.00 Uhr und Samstag: 11.00 - 12.00 Uhr. 

An der  Bauschuttdeponie zwischen Rüdern und Götteldorf kann ebenfalls ab 18.03.2017 wieder Bauschutt an folgenden Tagen angefahren werden: 
Montag: 10.00 - 12.00 Uhr, 
Mittwoch: 13.00 - 15.00 Uhr und 
Samstag: 10.00 -12.00 Uhr. 

Stromausfall am 01.03.2017

am .

Am Mittwoch, 01.03.2017 kam es um ca. 22.45 Uhr zu einem Stromausfall in unserem Gemeindegebiet. Auf unsere Nachfrage beim zuständigen Stromversorger N-Ergie informierte uns dieser über den Störungsgrund wie folgt:
Am Mittwoch, den 01.03.2017 kam es um 22:45 Uhr im Umspannwerk Neudorf zu einem Kurzschluss an einem der beiden 110-/20-kV-Transformatoren. Die Schutzeinrichtungen trennten den Transformator selektiv vom Netz, dabei wurden 38 Ortschaften in den Landkreisen Ansbach und Neustadt a. d. Aisch inkl. der Übergaben der Fa. Brandstätter spannungslos. Durch sofort eingeleitete Netzumschaltungen konnte die vollständige Wiederversorgung aller betroffenen Kunden bereits nach 1 Minute wiederhergestellt werden. Unsre Störungsanalyse vor Ort ergab, dass ein Marder, der auf den Transformator geklettert war, die Ursache für den Kurzschluss war.  Da die Störung weder durch Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit unsererseits verursacht wurde, bitten wir um Verständnis, dass der entstandene Schaden leider auch nicht durch uns reguliert werden kann. Vorkommnisse dieser Art kommen äußerst selten vor, aber gehören auch zum normalen Betriebsrisiko in der Stromversorgung.

 

 

Kontaktdaten

Rathausplatz 1

90599 Dietenhofen

Tel. 09824/9206-0

Fax: 09824/9206-30

E-mail: rathaus@dietenhofen.de

Geschäftszeiten des Rathauses

Montag:   08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:   08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch:   08.00 - 12.00 Uhr   
Donnerstag:     08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag:     08.00 - 12.00 Uhr