slide 1
slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Besuch der Zschorlauer Passionsspiele

am .

Im Rahmen einer von der VHS-Außenstelle und dem Altbürgermeister Heinz Henninger organisierten Tagesfahrt besuchte  eine Reisegruppe unserer Gemeinde am Samstag, 11.04.2015 die sächsische Partnergemeinde Zschorlau.

Bei angenehmen Reisewetter wurde die 59-köpfige Gruppe mit 1. Bürgermeister Erdel und einigen Gemeinderäten an der Autobahnausfahrt Hartenstein vom Zschorlauer Amtskollegen Leonhardt empfangen. Der Bürgermeister stellte zunächst die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten seiner Heimat vor und informierte über aktuelle Baumaßnahmen und Vorhaben. Im Anschluss an der Rundfahrt wurde gemeinsam Mittag gegessen.

Um 13.00 Uhr fand dann die Aufführung der weit über Sachsen hinaus bekannten Zschorlauer Passionsspiele statt. 180 Laienspieler, bestehend aus Zschorlauer Einwohnern, führen hierbei alle 5 Jahre die Leidensgeschichte Jesus in der gemeindlichen Turnhalle auf. Die Besucher zeigten sich von der absolut authentischen Aufführung, des professionellen Bühnenbildes und der gesamten Umrahmung sowie  von den schauspielerischen 
Fähigkeiten der Laiendarsteller überaus beeindruckt und bewegt.

Nach Beendigung des Passionsspieles ließ es sich 1. Bürgermeister Leonhardt und seine Familie nicht nehmen, die Besucher persönlich zu verabschieden. Bei allen Reisenden war während der Heimfahrt festzustellen, dass sie von dem Passionsspiel und der Zschorlauer Gastfreundschaft gleichermaßen begeistert waren.

Die Reisegruppe mit den jeweiligen 1.  Bürgermeistern Leonhardt (1. v. r.) und Erdel (2. v. r.)

 

Osterbrunnen geschmückt

am .

Einige fleißige Helferinnen des Obst- und Gartenbauvereins Dietenhofen sorgten dafür, dass sich der Osterbrunnen auch heuer wieder als ein Schmuckstück darstellt. In liebevoller Kleinarbeit wurden zunächst die über 1.000 Eier gefärbt und aufgesteckt, im Anschluss daran die Girlanden gebunden. Am Dienstag-Vormittag wurden dann vom gemeindlichen Bauhof die erforderlichen Gestelle am Jungfrauenbrunnen angebracht. Den Helferinnen war es dann wieder vorbehalten, die Restarbeiten zu erledigen, ehe dann der Brunnen mit den Eiern geschmückt wurde. Noch bevor die Arbeiten beendet waren, bedankte sich 1. Bürgermeister Erdel bei allen Beteiligten für ihre Mühen und das prachtvolle Ergebnis. Erste Bewunderer des diesjährigen Osterbrunnens waren Kinder der Kita "Kunterbunt", wie auf dem obigen Foto unschwer zu erkennen ist. Neben dem Osterbrunnen in Dietenhofen werden in den nächsten Tagen auch in weiteren Gemeindeteilen geschmückte Brunnen und andere Osterdekorationen zu sehen sein. Auch diesen Organisatoren ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement!

Gartenwasserzähler überprüfen

am .

Im Gemeindebereich des Marktes Dietenhofen besteht die Möglichkeit, Kanalbenutzungsgebühren erstattet zu bekommen wenn nachgewiesen wird, dass das entnommene Wasser zum Garten gießen, für landwirtschaftliche Tierhaltung oder ähnlichem verwendet wird. Dieser Nachweis muss durch geeichte Wasserzähler erfolgen. Beim letzten Abrechnungsverfahren wurde festgestellt, dass die Eichung zahlreicher Zähler bereits abgelaufen ist. 
Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Zähler unbedingt auszuwechseln sind, um die Gebührenermäßigung auch in Zukunft erhalten zu können. Nähere Auskünfte hierzu erhalten Sie in unserer Gemeindekasse während der Geschäftszeiten, bzw. telefonisch unter 09824/9206-14. 

 

 

 

 

 

Kontaktdaten

Rathausplatz 1

90599 Dietenhofen

Tel. 09824/9206-0

Fax: 09824/9206-30

E-mail: rathaus@dietenhofen.de

Geschäftszeiten des Rathauses

Montag:   08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:   08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch:   08.00 - 12.00 Uhr   
Donnerstag:     08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag:     08.00 - 12.00 Uhr