slide 1
slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Informationen und Hilfen zu den Unwettern der vergangenen Tage

am .

Wie in vielen Regionen Bayerns wurde in den letzten Tagen auch unser Gemeindebereich von teilweise schweren Gewittern heimgesucht, die mancherorts zu starken Überschwemmungen mit entsprechenden Schäden führten. Aus diesem Anlass weist das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat darauf hin, dass Geschädigten auch ohne Einleitung einer förmlichen Finanzhilfeaktion zielgerichtet geholfen werden kann. Informationen und Anträge zu staatlichen Hilfen können den folgenden Links entnommen werden:

 

>>> Staatliche Hilfen nach den aktuellen Unwettern-Info

>>> Antrag auf Notstandsbeihilfen-Staatsbürgschaften

>>> Berechnungsbogen

 

 

 

 

Delegation der Partnergemeinde Flavignac feierte mit uns Kirchweih

am .

Zu unserer diesjährigen Kirchweih besuchte uns heuer wieder eine über 40-köpfige Besuchergruppe aus unserer französischen Partnergemeinde Flavignac. Im folgenden Bericht hat die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Dietenhofen-Flavignac, Gabi Huber, die Höhepunkte dieses Aufenthaltes festgehalten:

„Die Kärwa is kumma, die Franzosen sind da“
Bereits zum zweiten Mal kamen unsere Freunde aus Flavignac zum Besuch unserer Kirchweih. Nachdem es vor zwei Jahren noch eine kleinere Gruppe war, hat sich die Begeisterung für diese Tradition in Flavignac und den Nachbarorten herumgesprochen und so konnten wir über 40 Gäste hier in Dietenhofen empfangen.
Am Freitag, nach einem gemeinsamen Mittagessen im Musiksaal wurden die Gäste von Familie Henninger zum Kaffee in deren Garten eingeladen. Dort konnten sie Tradition pur erleben. Die Kärwaburschen luden den Altbürgermeister zur Kirchweih ein. Eine Überraschung war die Übergabe eines Kärwaschildes der Ortsburschen an das Partnerschaftskomitee aus Flavignac. Mit dem Tutemann auf dem Schild, der die Deutsche und Französische Fahne in Händen hält, wird auch hier die Freundschaft zwischen den beiden Gemeinden symbolisiert. Abends wurde im Bierzelt ausgiebig gefeiert und getanzt. Der Musikzug ließ es sich nicht nehmen, das Lieblingslied aller Beteiligten vom 35. Jubiläum als Partnerschaftshymne zu deklarieren. Die Begeisterung auf beiden Seiten war bis in den späten Abend groß.
Nach einer Brauereiführung bei der Brauerei Dorn verfolgte man das Aufstellen des Kärwabaumes. Dieser Brauch, reine Handarbeit, faszinierte sie dabei besonders.
Der Höhepunkt war der Sonntag. Erst der deutsch-französische Gottesdienst mit Pfarrer Bär in der evangelischen Kirche, parallel dazu die Messe bei Pater Mader und dann der Festumzug mit eigenem Wagen. Ausgelassen feierte man mit allen Beteiligten und Zuschauern an den Straßenrändern.
Am Montag mussten wir leider Abschied nehmen. Es war ein wunderbares Wochenende, auch der Wettergott spielte mit.
Dieses Mal waren auch neue Gastgeber und Gäste mit dabei und wir danken hier allen für die Gastfreundschaft, auch im Namen unserer Freunde aus Flavignac, die die besten Grüße ausrichten.

Ein Wiedersehen in Dietenhofen ist zum Weihnachtmarkt bereits fest eingeplant.

 

Sperrung der Ansbacher Straße wegen Kanalbau

am .

Leider muss die Sperrung der Ansbacher Straße wegen der Kanalbaumaßnahme noch ca. einen weiteren Monat aufrechterhalten bleiben. Die zwei Wintereinbrüche im März und unvorhergesehene Schwierigkeiten verlangsamten den Baufortschritt. Obwohl die beauftragte Firma bis vor kurzem mit zwei Kolonnen arbeitete, konnte der vorgesehene, zugegebenermaßen recht eng gestrickte, Bauzeitenplan nicht eingehalten werden. Die Sperrung der Ansbacher Straße kann somit voraussichtlich erst Ende Juni 2018 aufgehoben werden. Der ursprünglich bis 31.05.2018 geltende Sonderfahrplan für die Buslinie 716 (Dietenhofen - Ansbach) gilt ebenfalls bis zur Aufhebung der Straßensperrung uneingeschränkt weiter.

 

Kontaktdaten

Rathausplatz 1

90599 Dietenhofen

Tel. 09824/9206-0

Fax: 09824/9206-30

E-mail: rathaus@dietenhofen.de

Geschäftszeiten des Rathauses

Montag:   08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:   08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch:   08.00 - 12.00 Uhr   
Donnerstag:     08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag:     08.00 - 12.00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen